nach oben
13.12.2016

Nach Drohung: Lufthansa-Maschine muss in New York landen

New York/Frankfurt (dpa) - Nach einer telefonischen Drohung ist eine Lufthansa-Maschine zur Landung nach New York umgeleitet worden. Das teilte die Lufthansa in der Nacht mit. Die Maschine war eigentlich auf dem Weg von Houston nach Frankfurt am Main. Die 500 Passagiere und die Besatzung wurden versorgt, der Airbus werde intensiv untersucht, erklärte die Lufthansa am Morgen. Alle hätten das Flugzeug sicher verlassen. Nach der Untersuchung soll der A 380 nach Frankfurt weiterfliegen - allerdings ohne Passagiere an Bord.