nach oben
24.02.2018

Nachträgliche Siegerehrung für norwegisches Curling-Duo

Pyeongchang (dpa) - Unter großem Applaus haben die norwegischen Curler Kristin Skaslien und Magnus Nedregotten in Pyeongchang nachträglich die Bronzemedaille im Mixed bei den Olympischen Winterspielen erhalten. Das Duo hatte eigentlich das kleine Finale gegen die Olympischen Athleten aus Russland verloren. Allerdings war Alexander Kruschelnizki des Dopings überführt worden. Es war die erste nachträgliche Siegerehrung, die während der Winterspiele durchgeführt wurde. Gold und Silber hatten Kanada und die Schweiz geholt.