nach oben
25.12.2016

Netanjahu: Israels Beziehungen zu UN überprüfen

Jerusalem (dpa) - Nach der Resolution des Weltsicherheitsrat gegen die israelische Siedlungspolitik in den besetzen Gebieten will Israel seine weiteren Beziehungen zu den Vereinten Nationen auf den Prüfstand stellen. Wie Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte, seien bereits Zahlungen an fünf «besonders Israel-feindliche» UN-Organisationen in Millionenhöhe eingestellt worden. Der Sicherheitsrat hatte Israel am Freitag aufgefordert, seine Siedlungsaktivitäten im besetzten Westjordanland und im arabischen Ostteil Jerusalems sofort und vollständig zu stoppen.