nach oben
08.07.2019

Neue Beinahe-Katastrophe mit Kreuzfahrtschiff in Venedig

Venedig (dpa) - Venedig ist nur knapp einem weiteren Unfall mit einem Kreuzfahrtschiff entkommen. Das Schiff «Costa Deliziosa» fuhr gestern bei einem heftigen Unwetter gefährlich nahe an die Anlegestelle Giardini unweit des Markusplatzes. Das fast 300 Meter lange Schiff verfehlte nur knapp eine Jacht und weitere Boote, wie auf Videos zu sehen ist. Erst Anfang Juni war ein Kreuzfahrtschiff der MSC Cruises in der italienischen Lagunenstadt beim Anlegen außer Kontrolle geraten und in ein Boot voller Reisegäste gekracht. Vier Menschen wurden verletzt. Der Streit über die großen Kreuzer tobt seit Jahren.