nach oben
18.07.2017

Neuwagen-Zulassungen gehen zurück

Duisburg (dpa) - Die Deutschen fahren ihre Autos immer länger. Das zeigt eine Untersuchung des CAR-Forschungszentrums der Universität Duisburg-Essen. Demnach werden immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen. Gleichzeitig werden die Autos der Privatnutzer immer älter - und das seit vielen Jahren. Derzeit hat das Durchschnittsauto der Deutschen 9,3 Jahre auf dem Buckel, im Jahr 2000 waren es noch durchschnittlich 6,9 Jahre.