nach oben
28.09.2017

Niedersachsen will ganze Wolfsrudel abschießen lassen

Hannover (dpa) - Kurz vor der Landtagswahl hat Rot-Grün in Niedersachsen beim Streitthema Wolf einen härteren Kurs signalisiert. Ministerpräsident Stephan Weil und Umweltminister Stefan Wenzel erklärten, dass künftig komplette «Problemrudel» abgeschossen werden könnten. Der Artenschutz lasse dies in Ausnahmefällen zu. Bedingung ist, dass die Tiere Schutzzäune von Nutztierhaltern regelmäßig überspringen. Über ein Vorgehen gegen Wölfe werde zudem weiter im Einzelfall entschieden.