nach oben
20.12.2016

Noch keine Details zu Schüssen in Moschee in Zürich

Zürich (dpa) - Die Hintergründe der Bluttat in einer Moschee in Zürich sind am Morgen nach der Tat weiter unklar. «Die Ermittlungen gehen weiter», sagte eine Polizeisprecherin. Ob ein Täter gefasst wurde oder die Fahndung noch ohne Ergebnis ist, wurde nicht gesagt. Einzelheiten würden eventuell im Laufe des Tages mitgeteilt. Ein etwa 30-jähriger Unbekannter hatte im Gebetsraum eines Islamischen Zentrums wahllos auf mehrere Betende geschossen und drei Menschen verletzt. Unter einer Brücke nahe dem Tatort wurde eine tote Person gefunden. Ob der Fund mit der Tat im Zusammenhang steht, ist unklar.