nach oben
05.05.2019

Nordkorea testete Raketen im Beisein von Kim Jong Un

Seoul (dpa) - Nordkorea hat seine umstrittenen Waffentests als Übung für den Einsatz von Raketen und Lenkwaffen beschrieben. Machthaber Kim Jong Un habe die Tests bei einer Übung an der Frontlinie persönlich überwacht und sich mit der Ausführung zufrieden gezeigt, berichteten die Staatsmedien. Zweck sei es gewesen, die Einsatzfähigkeit und Treffgenauigkeit zu überprüfen. Südkoreas Regierung hatte die Waffentests kritisiert und Nordkorea aufgerufen, alles zu unterlassen, was neue Spannungen schüren könnte.