nach oben
06.01.2017

Obama feiert mit Beyoncé und Stevie Wonder im Weißen Haus

Washington (dpa) - Kurz vor seinem Abschied aus dem Weißen Haus will US-Präsident Barack Obama noch einmal feiern. Er und seine Frau Michelle planen US-Medienberichten zufolge heute eine Abschiedsparty mit engen Freunden und Großspendern. Viele Prominente stehen demnach auf der Gästeliste, darunter laut «Washington Post» die Musiker Usher, Beyoncé, Jay-Z, Stevie Wonder, die Regisseure George Lucas und J.J. Abrams sowie Schauspieler Bradley Cooper. Eine offizielle Bestätigung der Feier gab es vom Weißen Haus bislang nicht.