nach oben
28.12.2016

Öffentliche Verschuldung leicht gewachsen

Wiesbaden (dpa) Höhere Belastungen beim Bund haben die öffentliche Verschuldung in Deutschland leicht steigen lassen. Die öffentlichen Haushalte standen zum 30. September 2016 mit rund 2031 Billionen Euro in der Kreide. Das waren 0,4 Prozent mehr als zum Ende des vergangenen Jahres, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Gegenüber dem Vorquartal reduzierte sich der Schuldenstand allerdings um 0,3 Prozent. Zu den öffentlichen Haushalten zählen Bund, Länder, Kommunen sowie die Sozialversicherung.