nach oben
17.12.2016

Oppositionsanhänger blockieren polnisches Parlament

Warschau (dpa) - Aus Protest gegen Polens nationalkonservative Regierung haben Demonstranten in der Nacht die Ausgänge des Warschauer Parlaments blockiert. Die Regierungsgegner hinderten Ministerpräsidentin Beata Szydlo und den Vorsitzenden der regierenden Partei Recht und Gerechtigkeit PiS, Jaroslaw Kaczynski, nach einer nächtlichen Sitzung daran, das Gelände zu verlassen. Die Blockade konnte erst nach Einsatz der Polizei aufgelöst werden. Der Protest richtet sich gegen geplante Einschränkungen für Journalisten.