nach oben
12.12.2016

Oxfam nennt 15 Steueroasen - Niederlande und Schweiz dabei

Oxford (dpa) - Die internationale Entwicklungsorganisation Oxfam hat eine Liste mit den «schlimmsten Steueroasen» vorgelegt. Die genannten Länder liegen keineswegs nur in der Karibik - auch europäische Staaten sind dabei. Der Bericht von Oxfam wurde heute veröffentlicht und beinhaltet eine Liste von 15 Ländern, die Firmen demnach zur Steuerumgehung verhelfen. Den ersten Platz auf der Liste belegt Bermuda, gefolgt von den Cayman-Inseln, den Niederlanden, der Schweiz und Singapur. Dahinter finden sich auch Irland und Luxemburg.