nach oben
23.02.2017

PSA-Chef Tavares: Opel muss Sanierung selbst leisten

Paris (dpa) - Der Autohersteller Opel muss sich im Fall einer Übernahme durch den französischen PSA-Konzern weitgehend aus eigener Kraft sanieren. Ein entsprechender Plan müsse von Opel selbst kommen, sagte PSA-Chef Carlos Tavares in Paris. Die bisherige GM-Tochter Opel sei in einer vergleichbaren Lage wie PSA vor vier Jahren, als der Konzern rote Zahlen schrieb und umgebaut wurde - damals sprang auch der französische Staat ein. Frankreichs Wirtschaftsminister Michel Sapin erwartet einen recht zügigen Abschluss der Übernahme-Verhandlungen.