nach oben
11.12.2016

Paar kentert mit Kanu und löst Großeinsatz aus

Reichenau (dpa) - Am Bodensee bei Reichenau hat ein Paar mit seinem neu gekauften Kanu einen Großeinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden das Boot ausprobieren wollen. Durch eine unvorsichtige Gewichtsverlagerung kenterte das Boot 70 Meter vom Ufer entfernt. Die beiden schwammen an Land. Weil sie beim Wasserschutzpolizei-Posten niemanden antrafen, gingen sie nach Hause zum Aufwärmen. Anwohner sahen das verlassene Kanu im Wasser und schlugen Alarm. Polizei, DLRG und ein Hubschrauber starteten eine Suche. Erst ein Anruf des Besitzers von zu Hause brachte Klarheit.