nach oben
24.04.2019

«Panama Papers» - Rund 150 Steuerstrafverfahren laufen

Frankfurt/Main (dpa) - Im Zuge der Enthüllungen der «Panama Papers» sind in rund 150 Fällen Steuerstrafverfahren eingeleitet oder laufende Verfahren unterstützt worden. Die Steuermehreinnahmen lägen bundesweit bei 4,2 Millionen Euro, sagte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer. Vor drei Jahren hatte ein internationales Mediennetzwerk Details über Briefkastenfirmen in Panama enthüllt. Dadurch waren weltweit Politiker, Geschäftsleute und Prominente unter Druck geraten. Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug hatte das Bundeskriminalamt im Sommer 2017 die «Panama Papers» angekauft.