nach oben
13.05.2018

Pariser Angreifer stammte aus Tschetschenien

Paris (dpa) - Der bei dem mutmaßlichen Terroranschlag in Paris getötete Angreifer ist identifiziert. Der Mann wurde 1997 in der Teilrepublik Tschetschenien im russischen Nordkaukasus geboren und war französischer Staatsbürger, so Ermittlerkreise. Fahnder hätten seine Eltern am Morgen in Gewahrsam genommen. Der Terrorverdächtige war demnach den Sicherheitsbehörden bekannt und stand auf einer Liste von radikalisierten Personen. Der Mann hatte am Abend in der Pariser Innenstadt Menschen mit einem Messer angegriffen und dabei einen Passanten getötet. Die Terrormiliz IS reklamierte die Tat für sich.