nach oben
09.12.2016

Parlament beschließt Entmachtung der Präsidentin Südkoreas

Seoul (dpa) - Südkoreas Parlament hat die in eine Korruptionsaffäre verstrickte Präsidentin Park Geun Hye vorläufig entmachtet. Der Antrag der Opposition auf ein Amtsenthebungsverfahren wurde nach Angaben südkoreanischer TV-Sender mit der nötigen Zwei-Drittel-Mehrheit angenommen.