nach oben
03.06.2017

Parlamentswahlen in Malta begonnen

Valletta (dpa) - In Malta haben die vorgezogenen Parlamentswahlen begonnen. Premierminister Joseph Muscat hatte sie nach einem Korruptionsskandal, der in Verbindung mit den «Panama Papers»-Enthüllungen steht, rund ein Jahr vor Ende der Legislaturperiode ausgerufen. Der 43-jährige Chef der sozialdemokratischen Labour-Partei hofft auf eine Wiederwahl. Das kleinste EU-Land mit seinen etwa 430 000 Einwohnern hält noch bis Ende Juni die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union.