nach oben
29.09.2017

Pazifikinsel wird nach Vulkanausbruch komplett geräumt

Sydney (dpa) - Auf der kleinen Pazifikinsel Ambae hat nach dem Ausbruch des Vulkans Manaro die Zwangsräumung begonnen. Die gesamte Bevölkerung - 11 000 Kinder, Frauen und Männer - wird nun mit Booten auf Nachbarinseln gebracht. Nach einem Bericht von Radio New Zealand sollte die Evakuierung bis Sonntagabend abgeschlossen sein. Die Eruption des knapp 1500 Meter hohen Vulkans hatte vor einigen Tagen begonnen. Seit dem Wochenende spuckt er massiv Feuer und Asche. Auch Steine wurden schon durch die Luft geschleudert.