nach oben
05.08.2017

Pilot stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

Rabenstein/Fläming (dpa) - Bei einem Segelflugwettbewerb ist ein 46-Jähriger südlich von Berlin abgestürzt und gestorben. Ein Polizeihubschrauber fand den Segelflieger mit einer Wärmebildkamera in der Nacht auf einem Feld in der brandenburgischen Gemeinde Rabenstein/Fläming. Der Veranstalter des Wettbewerbs auf dem Flugplatz in Holzdorf an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt hatte am Abend zuvor den Beamten gemeldet, dass der Pilot hätte landen sollen und nicht mehr erreichbar sei. Der Pilot kommt aus Sachsen.