nach oben
22.12.2017

Pilotenstreik bei Ryanair

Frankfurt (dpa) - Für viele Passagiere der irischen Ryanair beginnen die Weihnachtsferien mit einer Zitterpartie. Wegen eines Warnstreiks der Piloten soll an den zehn deutschen Standorten der Airline an diesem Morgen für vier Stunden kein einziger Flug abheben. Dazu hat die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit die rund 200 in Deutschland fest angestellten Ryanair-Piloten aufgerufen. Betroffen sind an die 20 Abflüge, darunter 6 in Frankfurt und 5 am Hunsrück-Flughafen Hahn. In Berlin-Schönefeld sind regulär sieben Abflüge geplant.