nach oben
02.02.2017

Pole gewinnt Treppenlauf im Empire State Building

New York (dpa) - Der Pole Piotr Lobodzinski hat den Treppenlauf im New Yorker Empire State Building gewonnen. Er erklomm die 1576 Stufen des Wolkenkratzers in 10,31 Minuten und setzte sich gegen den australischen Vorjahresgewinner Darren Wilson durch, der zwölf Sekunden länger brauchte. Deutsche waren dieses Jahr nicht mit dabei. Unter den Läufern war auch Roseann Sdoia, die beim Terroranschlag auf den Boston-Marathon mit drei Toten schwer verletzt wurde und deren rechtes Bein amputiert werden musste. Die Beinprothese bedeuteten für Sdoia fast fünf Kilo zusätzliches Gewicht.