nach oben
12.12.2016

Politiker befürchten Manipulationen der Bundestagswahl von außen

Berlin (dpa) - In der Politik wächst die Sorge davor, dass die Bundestagswahl im nächsten Jahr gezielt von außen beeinflusst werden könnte. Die Sorge sei berechtigt, sagte der FDP-Vorsitzende Christian Lindner im Deutschlandfunk mit Blick auf die Aktivitäten russischer Hacker. Am Wochenende war bekannt geworden, dass der US-Geheimdienst CIA davon ausgeht, dass russische Hacker im Präsidentschaftswahlkampf gezielt das System des demokratischen Parteivorstands angegriffen hätten, um den Republikaner Donald Trump zum Sieg zu verhelfen.