nach oben
04.06.2017

Polizei: Tote bei drei schweren Zwischenfällen in London

London (dpa) - In London hat es nach Angaben der Polizei am späten Abend drei schwere Zwischenfälle gegeben. Mehrere Menschen starben. Zunächst sei ein Fahrzeug auf der London Bridge in Fußgänger gefahren. Dann soll es eine Messerattacke auf dem nahegelegenen Borough-Markt gegeben haben. Anschließend habe sich ein Zwischenfall im Stadtviertel Vauxhall ereignet. Ob es sich um Terrorattacken handelt, teilte die Polizei nicht mit. Die betreffenden Areale wurden immer weiträumiger abgesperrt.