nach oben
21.12.2016

Polizei fahndet nach Schüssen in Kiosk weiter nach dem Täter

Wiesbaden (dpa) - Nach den Schüssen in einem Kiosk in Wiesbaden sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Die Ermittlungen seien auch in der Nacht fortgesetzt worden, neue Erkenntnisse gebe es aber nicht, sagte ein Polizeisprecher. Gestern Abend hatte der Zweitligaverein Dynamo Dresden mitgeteilt, dass Fußballprofi Marc Wachs in dem Kiosk angeschossen worden sei. Der 21-Jährige sei notoperiert worden. Die bei der Attacke getötete Kioskbesitzerin sei seine Tante. Seit dem Abend fahndet die Polizei auch mit Phantombildern nach dem 20 bis 30 Jahre alten Mann.