nach oben
23.05.2017

Polizei geht bei Bombenanschlag von Einzeltäter aus

Manchester (dpa) - Die Polizei geht nach dem Anschlag auf ein Popkonzert in Manchester davon aus, dass der Täter seine Bombe allein gezündet hat. Jetzt gelte es herauszufinden, ob er Teil eines Netzwerks war, sagte Ermittler Ian Hopkins. Der Attentäter, der eine selbstgebastelte Bombe bei sich trug, starb laut Polizei bei der Explosion. Mindestens 22 Menschen starben, darunter auch Kinder. 59 Opfer wurden verletzt.