nach oben
24.05.2017

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Manchester (dpa) - Die britische Polizei geht inzwischen eindeutig von einer Unterstützergruppe rund um den Attentäter von Manchester aus. «Ich glaube, es ist ganz klar, dass es sich um ein Netzwerk handelt, dem wir nachgehen», sagte der Polizeichef von Manchester, Ian Hopkins. Zuvor hatten bereits die britische Premierministerin Theresa May und Innenministerin Amber Rudd Andeutungen in diese Richtung gemacht - allerdings nicht in dieser Deutlichkeit. Die Ermittler machen den 22 Jahre alten Salman Abedi für den Anschlag mit 22 Todesopfern verantwortlich. Er starb bei der Attacke.