nach oben
03.12.2016

Polizei in Koblenz verhindert Massenschlägerei unter Jugendlichen

Koblenz (dpa) - Die Polizei hat eine Massenschlägerei in Koblenz in Rheinland-Pfalz verhindert, zu der sich Jugendliche über WhatsApp verabredet hatten. Dank telefonischer Hinweise sei man im Vorfeld informiert gewesen, teilte das Polizeipräsidium Koblenz mit. Die Polizei griff am Nachmittag eine Gruppe von rund 30 verdächtigen Minderjährigen auf. Gegen die Anstifter sollen Strafverfahren eingeleitet werden. Die Handys der Verdächtigen wurden aus Ermittlungsgründen einbehalten.