nach oben
03.01.2017

Polizei macht deutlich auf gefälschte Meldungen aufmerksam

Rosenheim (dpa) - Im Kampf gegen gefälschte Meldungen im Internet ist die Polizei in Rosenheim mit deutlichen Mitteln in die Offensive gegangen. Das Präsidium Oberbayern Süd veröffentlichte auf seiner Facebookseite und bei Twitter einen Facebook-Eintrag über eine angebliche Vergewaltigung - versehen mit einem breiten leuchtend-roten Banner samt der Aufschrift «Falschmeldung!». Darunter war auf einem dunklen Feld zu lesen: «Bitte TEILEN! Helft mit im Kampf gegen HOAX». Der Begriff Hoax steht für einen Schwindel oder eine falsche Meldung, die etwa im Netz verbreitet wird.