nach oben
05.01.2017

Polizei nimmt mutmaßliche griechische Linksterroristin fest

Athen (dpa)  Die griechische Polizei hat eine der gefährlichsten mutmaßlichen griechischen Linksterroristinnen festgenommen. Es handelt sich um Pola Roupa, eines der führenden Mitglieder der Untergrundorganisation «Revolutionärer Kampf», wie die griechische Polizei mitteilte. Diese linksextremistische Organisation hatte in den vergangen Jahren mehrere Terroranschläge in Griechenland verübt. Darunter war auch einen Angriff auf die Residenz des deutschen Botschafters in Athen am 30. Dezember 2013.