nach oben
24.12.2016

Polizei-Präsenz vor Kirchen - Predigten gegen Hass

Berlin (dpa) - An Heiligabend hat die Polizei in vielen deutschen Städten ihre Präsenz vor Kirchen erhöht. So zum Beispiel in Hannover, Frankfurt oder Köln. Hier sollten am Dom Polizisten an den Eingängen stehen. Allerdings sind nicht in allen größeren Städten Kontrollen speziell vor Kirchen angekündigt. In vielen Gottesdiensten erinnerten Kirchenvertreter angesichts der jüngsten Schreckensmeldungen an die hoffnungsvolle Weihnachtsbotschaft. So mahnte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, im Interview mit der «HAZ» Respekt voreinander an.