nach oben
03.08.2017

Polizist erschießt Mann in Sachsen - Kripo ermittelt

Mittelherwigsdorf (dpa) - Ein Polizist hat in Sachsen einen 23-jährigen Mann erschossen. Der Beamte war mit Kollegen wegen eines Notrufs zu einem Wohnhaus im Landkreis Görlitz gerufen worden. Dort soll der 23-Jährige zuvor seine Mutter angegriffen haben. Die Kriminalpolizei soll nun die genauen Tatumstände prüfen - insbesondere diejenigen, die zum Schusswaffengebrauch führten. Die Staatsanwaltschaft Görlitz ordnete die Obduktion der Leiche an.