nach oben
09.09.2017

Protest gegen Verbot von linksextremer Internetplattform

Freiburg (dpa) - Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei haben mehrere Hundert Menschen am Abend in Freiburg friedlich gegen das Verbot der linksextremistischen Internetplattform «linksunten.indymedia.org» protestiert. Das Verbot wenige Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September sei ein «Angriff auf die gesamte linke Bewegung» und eine Verletzung der Pressefreiheit, erklärten die Organisatoren. Wegen des laut Polizei unangemeldeten Demonstrationszugs musste kurzzeitig der Straßenbahnverkehr in der Freiburger Innenstadt unterbrochen werden.