nach oben
17.12.2016

Protestdemo gegen Sparpolitik in Spanien

Madrid (dpa) - Die beiden größten Gewerkschaftsverbände Spaniens wollen heute gegen die Spar- und Sanierungspolitik der konservativen Regierung protestieren. Die Kundgebung findet in Madrid unter dem Motto «Die Menschen und ihre Rechte kommen zuerst» statt. Die einflussreichen Verbände CCOO und UGT fordern von Ministerpräsident Mariano Rajoy unter anderem eine Anhebung der Sozialausgaben, der Renten und der Gehälter, eine gerechtere Steuerpolitik und auch ein Ende der Arbeitsmarktliberalisierung.