nach oben
05.02.2017

Prothesen machen bulgarischen Kater «Pooh» wieder mobil

Sofia (dpa) - Eine im Straßenverkehr verunglückte Katze kann wieder laufen: Bulgarischen Tierärzten ist es nach eigenen Angaben gelungen, erstmals in dem Balkanland und damit auch in Osteuropa die Beine einer Katze durch Prothesen zu ersetzen. Die Hinterbeine des zehn Monate alten Katers Pooh waren nach einem Verkehrsunfall amputiert worden. Nach zwei Operationen und komplizierter Rehabilitation ist Pooh jetzt wieder mobil. Bei dem Hightech-Eingriff erhielt der schwarz-weiße Kater Beine aus Titan. Daran wurden Prothesen befestigt, die speziell für den Kater angefertigt wurden.