nach oben
23.12.2016

Putin: Staat hat sich nie an Doping beteiligt

Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine staatliche Beteiligung am massenhaften Doping russischer Sportler abgestritten. «In Russland hat es nie ein staatliches Dopingsystem oder Doping-Unterstützung gegeben, das ist einfach unmöglich», sagte er bei seiner Jahrespressekonferenz in Moskau. Er räumte aber ein, dass Russland wie jedes Land ein Problem mit gedopten Sportlern habe. Putin forderte die Welt-Anti-Doping-Agentur auf, «transparent, offen und nachprüfbar» zu arbeiten. Der von WADA-Chefermittler Richard McLaren verfasste Report hatte den Russen Staatsdoping vorgeworfen.