nach oben
17.08.2017

Putin ruft zu gemeinsamen Terrorkampf auf

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat nach dem Anschlag in Barcelona die Bereitschaft zum gemeinsamen Kampf gegen den Terror bekräftigt. «Der Vorfall bestätigt einmal mehr die Notwenigkeit, dass die gesamten Weltengemeinschaft sich im kompromisslosen Kampf gegen die Kräfte des Terrors vereinigen muss», schrieb der russische Präsident an den spanischen König Felipe VI. «Wir verurteilen entschieden dieses brutale und zynische Verbrechen gegen friedliche Bürger.»