nach oben
13.12.2016

Radfahrer in den Niederlanden müssen Finger vom Smartphone lassen

Amsterdam (dpa) - Radfahrer in den Niederlanden müssen künftig beim Fahren die Finger vom Bildschirm ihres Smartphones lassen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf kündigte Infrastrukturministerin Melanie Schultz van Haegen in Den Haag an. Demnach soll das Telefonieren während des Radelns bei Benutzung einer Freisprecheinrichtung weiterhin erlaubt sein. Das Tippen und Verschicken von Nachrichten oder das Spielen während der Fahrt wird jedoch künftig verboten. Das Verbot gilt auch für Smartphones, die am Lenker angeschraubt werden.