nach oben
01.10.2017

Rajoy: Es hat in Katalonien kein Referendum gegeben

Madrid (dpa) - Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien die «Stärke» des spanischen Staates hervorgehoben. Es habe in Katalonien «kein Referendum, sondern eine Inszenierung» gegeben, erklärte der konservative Politiker in Madrid. Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Polizei gegen Wähler und Demonstranten stieg die Zahl der Verletzten nach Angaben aus Katalonien auf 761. Das Referendum ist beendet. Die Wahllokale schlossen. Wann es Ergebnisse gibt, ist unklar.