nach oben
15.12.2016

Rebellen kündigen Waffenruhe für Aleppo an

Aleppo (dpa) - Der zunächst gescheiterte Abzug von Zivilisten und Verletzten aus Aleppo soll Rebellen zufolge jetzt am Morgen beginnen. In den nächsten Stunden solle eine neue Waffenruhe in Kraft treten, erklärten Sprecher mehrerer Gruppen. Aus regierungsnahen Kreisen hieß es zugleich, die Armee und ihre Verbündeten hätten den bislang heftigsten Angriff auf die Rebellen begonnen. Präsident Assad will auch nach einer Eroberung Aleppos weiter kämpfen lassen. Er sagte dem russischen Fernsehen, von einer Feuerpause könne keine Rede sein.