nach oben
24.06.2017

Regierung: Schon 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt

London (dpa) - Anderthalb Wochen nach der Feuerkatastrophe im Grenfell Tower sind bereits an 27 Hochhäusern in Großbritannien leicht entflammbare Außenfassaden entdeckt worden. Das teilte die britische Regierung in London mit. Inzwischen sind Tausende Menschen aus mehreren Gebäuden im Norden Londons nach einer Inspektion wegen Brandgefahr in Sicherheit gebracht worden. Im Grenfell Tower hatte ein defekter Kühlschrank das Feuer ausgelöst. Die Flammen griffen an der Außenfassade entlang rasch auf das ganze 24-stöckige Gebäude über. Mindestens 79 Menschen kamen ums Leben.