nach oben
11.09.2017

«Reisewarnung» der Türkei stößt bei Herrmann auf Kritik

Berlin (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat mit Unverständnis auf die «Reisewarnung» der türkischen Regierung für Deutschland reagiert. «Das kann doch kein vernünftiger Mensch mehr ernst nehmen», sagte der CSU-Spitzenkandidat den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Was die EU-Beitrittsverhandlungen angehe, sei die rote Linie doch längst überschritten. Er halte es daher auch für absolut konsequent, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei jetzt zu beenden. Die türkische Regierung hatte am Samstag eine «Reisewarnung für die Bundesrepublik Deutschland» ausgesprochen.