nach oben
22.08.2017

Rekord bei Parteien zur Bundestagswahl

Berlin (dpa) - Zur Bundestagswahl am 24. September treten so viele Parteien an wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Von den 42 Parteien sind 16 zum ersten Mal dabei, wie Bundeswahlleiter Dieter Sarreither in Berlin mitteilte. Die Zahl der Kandidaten ist um rund 400 auf 4828 gestiegen - seit der deutschen Vereinigung gab es mit 5062 nur im Jahr 1998 mehr Bewerber. «Diese Entwicklung bestätigt nicht die allgemeine These von der Politikverdrossenheit der Bürger», sagte Sarreither. Auch bei der Wahlbeteiligung zeigte er sich optimistisch.