nach oben
24.08.2017

Risiko-Lebensmittel: Foodwatch rügt Umgang mit Rückrufen

Berlin (dpa) - Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat das System der Lebensmittelwarnungen in Deutschland als «mangelhaft» gerügt. Warnungen vor möglicherweise gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln erreichten die Menschen in Deutschland oftmals zu spät oder gar nicht, sagte Geschäftsführer Martin Rücker bei der Vorstellung eines Foodwatch-Reports. Foodwatch erklärte, die «verfehlte Informationspolitik» im aktuellen Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier sei kein Einzelfall. Zu viel Entscheidungsmacht liege aktuell noch bei den Herstellern,