nach oben
23.06.2017

Ron Howard übernimmt Regie bei «Star Wars»-Auskopplung

San Francisco (dpa) - Bei dem aus der «Star Wars»-Kinoreihe herausgekoppelten Film über den Weltraumhelden Han Solo wird Ron Howard Regie führen. Der 63-Jährige, der unter anderem Kassenschlager wie «Illuminati» und «The Da Vinci Code - Sakrileg» gedreht hat, soll seine Arbeit am 10. Juli beginnen. Das wurde vom US-Medienunternehmen Lucasfilm bekanntgegeben. «Wir sind begeistert, dass Ron Howard die Regie des Han-Solo-Films übernimmt. Grund für die Neubesetzung der Regie sind vorangegangene Auseinandersetzungen der Regisseure Phil Lord und Christopher Miller.