nach oben
20.12.2016

Rotes Kreuz: 25 000 Menschen weg aus Aleppos Rebellengebieten

Aleppo (dpa) - Seit Beginn der Evakuierung haben nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz etwa 25 000 Menschen die letzten Rebellengebiete der nordsyrischen Stadt Aleppo verlassen. Alleine seit der Wiederaufnahme der Transporte am Sonntagabend seien 15 000 Menschen in das Umland Aleppos in Sicherheit gebracht worden, sagte eine IKRK-Sprecherin der dpa. Die Evakuierung Ost-Aleppos, wo noch Tausende bei winterlichen Temperaturen auf die Busse der Regierung warten, gehe auch heute weiter.