nach oben
02.11.2017

Rückführungen in die Türkei kommen nur langsam voran

Athen (dpa) - Die Rückführungen von Flüchtlingen und Migranten von Griechenland in die Türkei gehen nur langsam voran. Griechenland und die Europäische Grenzschutzagentur Frontex haben seit Inkrafttreten des EU-Türkei-Flüchtlingspakts im Frühjahr 2016 rund 1400 Menschen von den Inseln der Ostägäis in die Türkei abgeschoben. Das gab die griechische Polizei in Athen bekannt. Auf Inseln harren zurzeit rund 14 000 Migranten und Flüchtlinge aus.