nach oben
14.07.2017

Rückschlag nach Tagesbestzeit: Bottas muss fünf Startplätze zurück

Silverstone (dpa) - Mercedes-Pilot Valtteri Bottas wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Großbritannien um fünf Plätze nach hinten strafversetzt. Im Wagen des finnischen WM-Dritten muss ein neues Getriebe eingebaut werden, wie der deutsche Formel-1-Rennstall bekanntgab. Da das bisherige Getriebe noch keine sechs Rennen absolviert hat, erfolgt automatisch die Strafe. Für Mercedes ist das ein weiterer Rückschlag im WM-Kampf mit Ferrari und Spitzenreiter Sebastian Vettel. Bottas hatte heute in beiden Trainingseinheiten noch die jeweils schnellste Runde gedreht.