nach oben
17.03.2018

Russische Präsidentenwahl beginnt im Fernen Osten

Moskau (dpa) - Die russische Präsidentenwahl hat im Fernen Osten des Landes begonnen. Auf der Halbinsel Kamtschatka und den Nachbargebieten öffneten die Wahllokale. Das größte Land der Welt erstreckt sich über elf Zeitzonen. Bei der Abstimmung steuert Staatschef Wladimir Putin weitere sechs Jahre im Amt an. Die sieben anderen Kandidaten gelten als chancenlos. Die Wahl findet am vierten Jahrestag der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim 2014 statt. Überschattet wird sie durch den Konflikt mit dem Westen nach dem Giftanschlag auf einen Ex-Agenten in Großbritannien.