nach oben
13.11.2017

Russland macht Druck für Syrienlösung

Sotschi (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan sprechen heute in Sotschi über den Syrienkrieg. Dabei soll es nach Kremlangaben auch um einen geplanten Kongress der Völker Syriens gehen. Russland will bei dem Treffen über eine Nachkriegsordnung für das in weiten Teilen zerstörte Land beraten lassen. Auch Erdogans Sprecher Ibrahim Kalin nannte Syrien als Gesprächsthema für Sotschi. Moskau macht seit Monaten Druck für eine Syrienlösung nach seinen Vorstellungen.